Soft Sand

Ich ertappe mich oft dabei, zu einer Farbe zu greifen, die so gar nicht als bunt bezeichnet werden kann: Beige. Dieser Sand-Ton hat etwas sehr Elegantes, Klassisches, lässt sich leicht kombinieren, ist zeitlos. Um nicht zu "konsi" zu wirken, wähle ich zu meinen Altuzzara-Pants eine verspielte Bluse von Essentiel Antwerp mit kleinen Häschen drauf. Das peppt den Look. Ein schmaler Gucci-Gürtel darf es auch sein, bloss nicht zu protzig das Logo. Das mag ich nämlich gar nicht. Ich bin doch nicht die Werbetafel der großen Luxushäuser. Also, softe Sand-Töne kann ich nur empfehlen. Sie sind Basics im Kleiderschrank.