Elsa-Syndrom

24.02.2020

Zum Glück sind wir glimpflich davon gekommen: Unsere Tochter (7) verfiel nie ins Elsa-Syndrom. Will heißen: Sie fand die eisige Blondine nie soooooo mega mega cool. Natürlich war eine gewissen Faszination vorhanden - wir haben auch beide Teile im Kino gesehen - aber es artete nicht aus: Keine Überschwemmung im Kinderzimmer mit Elsa-Souvenirs. Dafür fühlte ich mich neulich während unserer Ferien am Weissensee (Kärnten) als Elsa oder als Eisprinzessin. Ich befand nämlich, dass mein neues Rixo-London-Kleid einfach aufs Eis gehört. Das wäre der perfekte Catwalk für dieses außergewöhnliche Modell. Gesagt getan. Zum Glück waren die Temperaturen gnädig und die Sonne lachte vom Himmel als ich meine Runden im Glitzerdress drehte. Meine Mini-Me bemerkte nur lapidar: "Mama, du bist peinlich!" Na, also bitte, finde ich gar nicht ... Man wird doch mal etwas schillern dürfen am rutschigen Parkett. Das kenne ich sonst nur von anderen Orten. 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

<a href="https://www.blogheim.at/socialwall/instagram" title="zur Website Blogheim.at"><img src="https://www.blogheim.at/ranking?key=qJPsr8&typ=8" data-no-lazy="1" width="1" height="1" alt="Blogheim.at Logo"></a>

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • box-128